Zelltherapie-Plattformen

Zelltherapien stellen eine neue Behandlungsart im Bereich der Krebsmedizin dar. Unsere verschiedenen Plattformen umfassen eine Reihe unterschiedlicher Ansätze, um die Fähigkeit von T-Zellen zu verbessern, Krebszellen zu erkennen und zu zerstören.

CAR-T-Zelltherapie-Plattform – eine neue Behandlungsmodalität für solide Tumore

Chimäre Antigenrezeptor (CAR)-T-Zellen sind spezifisch aktivierte Immunzellen (T-Zellen) mit einem gentechnisch veränderten Rezeptor (CAR), einem speziellen Bindungsprotein, das mit einer aktivierenden Domäne verbunden ist, die ihnen hilft, Krebszellen zu erkennen, was zur Aktivierung der T-Zelle führt, um die natürlich vorkommenden Tumorantigene auf der Oberfläche der Krebszellen anzuvisieren –und so dem Körper zu helfen, Krebsarten zu bekämpfen, die er allein nicht bekämpfen würde. Wir entwickeln eine neue Generation von CAR-T-Zellkandidaten, die auf neuartige solide Tumor-spezifische Antigene abzielen, die wir in unserer firmeneigenen Antigenbibliothek identifiziert haben, und gehen damit eine der größten Herausforderungen bei der Nutzung von Chimeric Antigen Receptor (CAR)-T-Zelltherapien für solide Tumore an.

Aktuell gibt es zwei wesentliche Probleme, die die Wirksamkeit von CAR-T-Zelltherapien bei der Behandlung solider Tumore einschränken. Dies ist zum einen die unzureichende Fähigkeit von T-Zellen, dichtes Tumorgewebe zu durchdringen, und zum anderen der schrittweise Verlust der T-Zell-Funktionen im Laufe der Zeit. Um diese Einschränkungen zu überwinden, haben wir unseren CAR-T-Zell-Ansatz mit einem mRNA-Krebsimpfstoff (CAR-T Cell Amplifying RNA Vaccine, CARVac) kombiniert, der auf unserer mRNA-Lipoplex-Technologie basiert. Der CARVac transportiert den Bauplan zur Produktion des jeweiligen CAR-T-Zielantigens in Antigen-präsentierende Zellen und soll so die Aktivität und Persistenz der CAR-T-Zellen steigern.

Auf einen Blick: Unsere CAR-T-Plattform

Konzept: Neue Generation an CAR-T-Zelltherapien zur Behandlung solider Tumore, auf die diese Behandlungsart bisher nicht angewendet werden konnte

Mechanismus: T-Zellen mit CARs, die auf neuartige Antigene solider Tumore abzielen; CAR-T-Zellen können mit einem mRNA-Impfstoff auf der Grundlage unserer FixVac-Plattform kombiniert werden, um die Aktivität und Persistenz von CAR-T-Zellen zu verstärken

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte 

Therapiebereiche: Solide Tumore, einschließlich Magenkrebs, Pankreaskarzinom, Speiseröhrenkrebs, Eierstockkarzinom und Lungenkrebs 

Auf einen Blick: Unsere CAR-T-Plattform

Konzept: Neue Generation an CAR-T-Zelltherapien zur Behandlung solider Tumore, auf die diese Behandlungsart bisher nicht angewendet werden konnte

Mechanismus: T-Zellen mit CARs, die auf neuartige Antigene solider Tumore abzielen; CAR-T-Zellen können mit einem mRNA-Impfstoff auf der Grundlage unserer FixVac-Plattform kombiniert werden, um die Aktivität und Persistenz von CAR-T-Zellen zu verstärken

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte 

Therapiebereiche: Solide Tumore, einschließlich Magenkrebs, Pankreaskarzinom, Speiseröhrenkrebs, Eierstockkarzinom und Lungenkrebs 

Neoantigen-basierte T-Zelltherapie-Plattform – den einzigartigen patienteneigenen Tumor bekämpfen

Unsere Neoantigen-basierte T-Zell-Plattform ermöglicht es uns, individualisierte T-Zelltherapien zu entwickeln, die auf mehrere ausgewählte Mutationen, sogenannte Neoantigene, abzielen, die für den Tumor eines Patienten bzw. einer Patientin einzigartig sind. Unsere Plattform ist darauf ausgelegt, Neoantigen-spezifische T-Zellen zu identifizieren und aus dem Blut der jeweiligen Patientin bzw. des jeweiligen Patienten zu extrahieren. In einem unternehmenseigenen Stimulationsverfahren werden diese ausgewählten T-Zellen im Labor aktiviert und expandiert (ex vivo). Anschließend werden sie der Patientin bzw. dem Patienten wieder injiziert, um eine starke und präzise Immunreaktion gegen den einzigartigen Tumor der Patientin bzw. des Patienten hervorzurufen.

Auf einen Blick: Unsere Neoantigen-basierte T-Zell-Plattform

Konzept: Individualisierte T-Zelltherapien, die auf Neoantigene abzielen, um den einzigartigen Tumor eines Patienten zu adressieren

Mechanismus: Aktivierung und Vermehrung von T-Zellen, die auf mehrere Neoantigene abzielen, die für den individuellen Tumor eines Patienten bzw. einer Patientin einzigartig sind

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte 

Therapiebereiche: Solide Tumore, einschließlich Melanome

Auf einen Blick: Unsere Neoantigen-basierte T-Zell-Plattform

Konzept: Individualisierte T-Zell-Therapien, die auf Neoantigene abzielen, um den einzigartigen Tumor eines Patienten zu adressieren

Mechanismus: Aktivierung und Vermehrung von T-Zellen, die auf mehrere Neoantigene abzielen, die für den individuellen Tumor eines Patienten bzw. einer Patientin einzigartig sind

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte 

Therapiebereiche: Solide Tumore, einschließlich Melanome

TCR-T-Zelltherapien

Neben unseren CAR-T- und Neoantigen-basierten T-Zell-Ansätzen bauen wir unsere T-Zell-Rezeptor (TCR)-Plattform auf, um T-Zelltherapien mit modifizierten TCRs (TCR-T-Zelltherapien) zu entwickeln, die auf gemeinsame Antigene abzielen. TCRs erkennen Epitope von Tumorantigenen, die nach der Verarbeitung im Inneren der Zelle über spezielle Rezeptoren auf der Oberfläche von Krebszellen präsentiert werden. Im Gegensatz dazu erkennen CARs natürlich gefaltete Oberflächenproteine, daher ist dieser zusätzliche Ansatz eine ideale Ergänzung bei unserer Entwicklung von T-Zelltherapien gegen Tumorantigene (Oberflächenproteine bei CAR-T-Ansätzen und gemeinsame Epitope bei TCR-T-Ansätzen) sowie gegen Neoantigene. 

At a glance: Our TCR Platform

Concept: 

Mechanism: 

Development Approach: Worldwide rights, fully-owned 

Indication Area: Solid tumors

Auf einen Blick: Unsere TCR-T-Plattform

Konzept: TCR-T-Zelltherapien der nächsten Generation, um solide Tumorindikationen zu adressieren, für die bisher keine Zelltherapie verfügbar war

Mechanismus: T-Zellen mit modifizierten T-Zell-Rezeptoren (TCRs), die auf gemeinsame Antigene abzielen, die in bestimmten soliden Tumorarten vorkommen

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte

Therapiebereiche: Solide Tumore

Auf einen Blick: Unsere TCR-T-Plattform

Konzept: TCR-T-Zelltherapien der nächsten Generation, um solide Tumorindikationen zu adressieren, für die bisher keine Zelltherapie verfügbar war

Mechanismus: T-Zellen mit modifizierten T-Zell-Rezeptoren (TCRs), die auf gemeinsame Antigene abzielen, die in bestimmten soliden Tumorarten vorkommen

Entwicklungsansatz: Weltweite Rechte

Therapiebereiche: Solide Tumore

Weitere Informationen